Was ist Reiki?

Reiki ist ein japanischer Begriff und bedeutet „universelle Lebensenergie“. Universelle Lebensenergie ist die Lebensgrundlage für alles Leben auf dieser Erde.

 

Reiki ist jene Kraft die alles wachsen und blühen läßt, sie ist Geist, sie ist Liebe.

 

Diese Kraft ist immer und überall vorhanden. Sie ist in uns und um uns. Unser Körper nimmt ständig Lebensenergie aus der Umwelt auf, damit er seine lebensnotwendigen Funktionen aufrecht erhalten kann. Dies ist ein ganz natürlicher Prozess.

Je nachdem, wieviel Energie wir aufnehmen und wie frei sie in uns fließen kann, fühlen wir uns mehr oder weniger kraftvoll und harmonisch.

 

Handauflegen ist eine Technik, mit der wir, nachdem wir bestimmte Einweihungen erhalten haben, Reiki kanalisieren und weiterleiten können. Wir dienen dabei als Kanal für diese wunderbare, unvorstellbare Kraft.

 

Bei den Reiki-Einweihungen werden Kanäle der Aura geöffnet und gereinigt, so dass die Lebensenergie wieder verstärkt fließen kann.

 

Beim Reiki praktizieren nimmt der Gebende, über bestimmte Kanäle seines feinstofflichen Körpers, verstärkt Reiki auf. Über die Hände wird diese Energie dann sich selbst oder anderen zugeführt. 

Die Technik des Handauflegens wird auch Reiki genannt.

 

Reiki ist also zum einen die universelle Lebensenergie und zum anderen die Fähigkeit, diese liebevolle Kraft zu kanalisieren.